Patrick Zanello und Mariassa Chevalier-Girod verstärken Romandie Network AG

Nyon, 29. Juni 2017 – Mit neuen Herausforderungen der schweizer Digitalwelt und um auf die neuen Erwartungen seiner Premium-Kunden zu antworten, Romandie Network AG entwickelt und festigt sich mit der Ankünfte von zwei Mitarbeiter.

Mariassa Chevalier-Girod hat ihre Tätigkeit als Sales & Media Manager bei Romandie Network AG seit dem 1. Juni 2017 genommen. Sie übernimmt die Kampagnen-Planung für Werbetreibende und die Entwicklung der Handelsangebote, so wie das Invibes.ch Produkt.

Bevor Mariassa Chevalier-Girod bei Romandie Network AG anfängt, hat sie 6 Jahre bei der Gofeminin-Gruppe gearbeitet und 7 Jahre bei Facebook, wo sie für die Vermarktung von Online Werbeflächen für Premium Werbetreibende zuständig.

Ab dem 1. Juli 2017 wird Patrick Zanello der neue Business Developement Director bei Romandie Network AG sein. Er wird für die Entwicklung neuer Märkte verantwortlich sein.

In den vergangenen Jahren stand Patrick Zanello im Dienste von Goldbach Media, zuletzt in der Position als Sales Director. In dieser Funktion verantwortete er die Entwicklung und Implementierung im Digital-out-of-Home-Bereich (DOOH) für ein breites Spektrum an grossen und mittelständischen Unternehmen. Zuvor hat er als Leiter der Werbung bei Publicitas Léman gearbeitet, früher als Marketingdirektor bei Agefi SA, Verkaufsleiter bei Ringier und TV-Leiter bei Publicitas AG.

 

 Download the full press release (de/pdf)

powered by LABEL.CH